photo © mikio tanaka

JAPAN RAIL PASS

ジャパンレールパス

Der JAPAN RAIL PASS wird gemeinsam von den sechs Unternehmen der Japan Railways Group (JR Group) angeboten und bildet eine fantastische Möglichkeit, ganz Japan auf unglaublich günstige Weise per Bahn zu bereisen. (Es gelten bestimmte Nutzungsbeschränkungen.)

Valid from 10th Dec 2018 to 14th Dec 2018(1 EUR = 128 JPY)

Green (1st class) Ordinary (2nd class)
Validity Adult Child Adult Child
7 days € 304 € 152 € 228 € 114
¥ 38,880 ¥ 19,440 ¥ 29,110 ¥ 14,550
14 days € 492 € 246 € 363 € 182
¥ 62,950 ¥ 31,470 ¥ 46,390 ¥ 23,190
21 days € 640 € 320 € 464 € 232
¥ 81,870 ¥ 40,930 ¥ 59,350 ¥ 29,670
  • Kinder-PASS-Preise gelten für Kinder, die zum Zeitpunkt der Ausstellung des Gutscheins zwischen 6  und 11 Jahre alt sind.
  • Der Gutschein muss innerhalb von drei Monaten nach dessen Ausstellungsdatum gegen einen JAPAN RAIL PASS eingelöst werden.
    (so müsste z. B. ein am 15. April ausgestellter Gutschein spätestens am 14. Juli eingelöst werden)

Der JAPAN RAIL PASS ist ein Sonderfahrschein, der nur ausländischen Besuchern zur Verfügung steht, die Japan bereisen möchten. Zum Erwerb eines JAPAN RAIL PASSES muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:


1) Sie sind ein ausländischer Gast, der Japan touristisch bereist und den Aufenthaltsstatus „Zeitweiliger Besucher“ trägt

Wenn Sie gemäß dem japanischen Einwanderungsgesetz den Aufenthaltsstatus „Zeitweiliger Besucher“ haben, dürfen Sie sich bis zu 15 oder 90 Tage zum Zwecke der „Besichtigung von Sehenswürdigkeiten“ usw. in Japan aufhalten.
Beantragen Sie für die Einreise in Japan einen Aufenthalt zur „Besichtigung von Sehenswürdigkeiten“, versehen die Einreise-Beamten Ihren Reisepass mit dem Stempeleintrag „Zeitweiliger Besucher“ wie unten abgebildet. *Der JAPAN RAIL PASS kann nur von solchen Personen erworben werden, deren Reisepass diesen Stempel aufweist.

 

jr-pass-siegel.png

 

*Wenn Sie eine automatische Sperre benutzen, erhalten Sie keinen Stempel in Ihren Reisepass. Benutzen Sie entweder eine ständig besetzte automatische Sperre, oder bitten Sie einen Beamten, Ihren Reisepass abzustempeln.


2) Für im Ausland lebende Japaner gelten besondere Bedingungen.

Entsprechend dem japanischen Immigrationskontrollgesetz erfolgt Einreisebestätigung mit dem „japanischen Pass“. In diesem Fall sind der japanische Pass und „eine von einer diplomatischen Vertretung im Ausland ausgestellte Dokumentation, die bestätigt, dass die Aufenthaltsdauer 10 Jahre oder länger ist“ erforderlich.
*Grundsätzlich ist für Kinder, deren Aufenthaltsdauer kürzer als 10 Jahre ist, der Erwerb des Gutscheins und Umtausch gegen einen Pass nicht möglich. (Einige Ausnahmen sind möglich. Bitte überprüfen Sie die obigen Einzelheiten.)


Achtung!

Selbst wenn Sie mit einem Gutschein nach Japan kommen, der gegen einen JAPAN RAIL PASS einzulösen ist, kann der Eintausch erst erfolgen, wenn Sie den Status „Zeitweiliger Besucher“ (Temporary Visitor wie z. B. Tourist) haben. Reisen Sie mit einem anderen offiziellen Visastatus wie beispielsweise „Lehrgangsteilnehmer”, „Entertainer“ oder „Wiedereintrittserlaubnis“ in Japan ein, können Sie den JAPAN RAIL PASS nicht erwerben. Beachten Sie bitte, dass sich der Status „Zeitweiliger Besucher“ aufgrund der strengen Auslegung des japanischen Einwanderungsgesetzes auch von anderen Formen von Kurzzeitaufenthalten unterscheidet.

Gültigkeitsdauer

  • Der JAPAN RAIL PASS gilt ab dem Tag der ersten Nutzung für die folgenden 7, 14 oder 21 Tage.
  • Sie müssen Ihren Gutschein innerhalb von drei Monaten ab dem Ausstellungsdatum einlösen, um Ihren JAPAN RAIL PASS zu erhalten (so müsste z. B. ein am 15. April ausgestellter Gutschein spätestens am 14. Juli eingelöst werden). Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Anfangsdatum angeben, ab dem Sie den PASS benutzen wollen. Es kann ein beliebiges Datum innerhalb eines Monats ab dem Erhalt des PASSES gewählt werden.
  • Sobald der Gültigkeitsbeginn auf dem PASS vermerkt wurde, kann er nicht mehr geändert werden.

Gültigkeit des  JAPAN RAIL PASSES


Transportleistungen

  1. Sämtliche Shinkansen-Superexpresszüge (außer reservierten oder nicht-reservierten Sitzplätzen in  „NOZOMI“- und „MIZUHO“-Zügen), interregionale Expresszüge, Express-, Schnellzüge und Regionalzüge sowie das BRT (mit gewissen Ausnahmen).
    *Besitzer eines JAPAN RAIL PASSES können auch die Tokyo Monorail benutzen.
  2. Regionalbuslinien von JR-Busgesellschaften*1 (außer einigen lokalen Linien) (Änderung der   Passgültigkeit für bestimmte Routen vorbehalten.)
    *1 JR Hokkaido Bus, JR Bus Tohoku, JR Bus Kanto, JR Tokai Bus, West Japan JR Bus, Chugoku JR Bus, JR Shikoku Bus, JR Kyushu Bus
    *Der PASS gilt nicht für Reisen auf Expressbusrouten, die von JR-Busgesellschaften betrieben werden.
  3. Nur die Nutzung der Miyajima-Fähre (JR-WEST) ist enthalten.
    *Fahrten mit der Tragflächenfähre von JR-KYUSHU zwischen Hakata und Pusan (Korea) sind nicht abgedeckt.

 

Achtung!

Der JAPAN RAIL PASS gilt nicht für Sitzplätze (ob reserviert oder nicht-reserviert) in „NOZOMI“- und „MIZUHO“-Zügen der Tokaido-, Sanyo- und Kyushu-Shinkansen-Strecken. (Der Pass-Inhaber muss einen der Züge „HIKARI“, „SAKURA“, „KODAMA“ oder „TSUBAME“ nehmen.) Wenn Sie einen „NOZOMI“- oder „MIZUHO“-Zug benutzen, müssen Sie die Grundgebühr und den Expresszuschlag bezahlen. Außerdem wird zusätzlich der 1.-Klasse-Zuschlag (Green Car) erhoben, falls Sie im „Green Car“ (1. Klasse) sitzen.
Wenn Sie den GranClass-Wagen des Tohoku-Shinkansen, des Hokkaido-Shinkansen oder des Hokuriku-Shinkansen (*2) nutzen, müssen Sie zudem den Zuschlag für interregionale Expresszüge sowie den Zuschlag für GranClass-Wagen zahlen.
Beachten Sie bitte, dass Passagiere von JR-Zügen auf Strecken oder Abschnitten, die nicht von JR betrieben werden, zusätzliche Fahrpreise und Zuschlägebezahlen müssen. Einige JR-Züge nutzen für Direktverbindungen die Strecken privater Eisenbahngesellschaften.

 

weitere Informationen unter

http://www.japanrailpass.net/de/about_jrp.html#riyou

Sitzplatzreservierungen


Sobald Sie Ihren Gutschein gegen einen JAPAN RAIL PASS eingetauscht haben, können Sie in Reservierungsstellen („Midori-no-madoguchi“) Sitzplatzreservierungen vornehmen.

Für die Sitzplatzreservierung fallen keine weiteren Zuschläge an.

 

Achtung!

Bitte beachten Sie, dass wir in gewissen Zeiten mit erhöhtem Reiseaufkommen u. U. nicht alle Reservierungsanträge erfüllen können. Für die nachfolgenden Zeiträume sind Sitzplatzreservierungen oft nur lange im Voraus möglich:

 

  • 27. April bis 6. Mai
     Aufeinanderfolgende Feiertage zu angenehmer Reiseszeit führen in ganz Japan zu stark erhöhtem Reiseaufkommen.
  • 11.-20. August
     Eine weitere Reisezeit, genannt Obon, wird von vielen zu Familienbesuchen genutzt.
  • 28. Dezember bis 6. Januar
     Die Neujahrsfeiertage sind für Japaner eine der populärsten Reisezeiten, um die Familie zu besuchen und Urlaub zu nehmen.


Bestellformular (Deutsch)

Order Form (English)

お申し込み書 (日本語)